Wie die Speisekarte immer vielfältiger wurde und der Keller zu neuen Ehren kam …

Die Küche steht im Mittelpunkt,

 

des Hauses – und des Interesses! Das hat sich so ergeben in den letzten Jahren. Aber nicht zufällig, sondern durchaus gewollt – aus einem besonders köstlichen Grund. Weil der Robert eben so ein wunderbarer und engagierter Koch ist. Und genau das macht den Urlaub in Saalbach so besonders.

Und so hat er dem Haus in den letzten Jahren seinen Kochlöffel aufgedrückt. Aber das passiert eben, wenn sich Talent und Begeisterung paaren – und wenn einer nichts anderes im Kopf hat, als seine Gäste im Urlaub in Saalbach zu verwöhnen. Mit besten Steaks, mit regionalen Leckereien, aber auch mit köstlicher und gar nicht teurer Pizza, mit dem Besten von Wild und Wald und, und und …

Wie der gute Geschmack Schule macht….

…und Lernen zum Hochgenuss wird.


ZWEI GASTGEBER MIT HERZ UND LEIDENSCHAFT

und viele, viele schmackhafte Ideen, das alles war ja, ehrlich gesagt, schon länger da. Aber jetzt haben der Robert und die Sarah um das alles herum auch noch ein eigenes Kochstudio gebaut. Und weil das nicht nur sehr schön und hochwertig und großzügig geplant ist, sondern weil man hier als Besucher auch einiges lernen kann, haben sie es „Kochschule“ genannt, „Mair’s Kochschule“.

Und in der Kochschule Saalbach gibt der Robert dann Kurse für Kochbegeistere und alle, die es werden möchten. Wie in einer richtigen Schule natürlich mit unterschiedlichen Unterrichtfächern. Der Lehrstoff reicht von traditionellen bis hin zu außergewöhnlichen Gerichten, von bodenständiger bis zur internationalen Küche. Vor allem aber hat diese Kochschule Saalbach eine eiserne Regel: dass nur beste und frische Zutaten verwendet und mit ganz viel Liebe zubereitet werden. Weil das Können kann man bekanntlich lernen, aber die Qualität der Zutaten kann man durch nichts wettmachen.