Wintergenuss bei den Tiroler Buam - 3 Gründe für einen perfekten Urlaub

    Der Winter klopft an unsere Tür. Die ersten Gipfel sind schon leicht angezuckert, der Bergwind wird frischer und nach einem wunderschönen Sommer erwacht die Sehnsucht nach tiefverschneiten Hängen. Die Tiroler Buam freuen sich. Auf die kalte Jahreszeit. Die Zeit, in der das Glemmtal in einer glitzernden Schneelandschaft erstrahlt und die Menschen mit lauten JUHU-Rufen über die Pisten flitzen. Die Zeit, in der sie auch selbst in die Skischuhe schlüpfen und den Winter mit allen Sinnen genießen. Wenn wir an die kommenden Monate denken, erscheint ein ganzes Bilderbuch voller Powder-Hänge, Kaiserschmarrn, Sonnenbrillen, tanzender Schneeflocken und vielem mehr. Heute haben wir es uns zum Ziel gesetzt, die Top-Gründe für einen perfekten Winterurlaub im Tiroler Buam auf den Punkt zu bringen.

     

    Direkter Einstieg in den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

    Das Hotel Tiroler Buam liegt im beliebten Ortsteil Jausern, nur wenige Schritte vom Lift entfernt. Für unsere Gäste heißt das, ganz bequem und stressfrei in den Tag – und den Skicircus – zu starten. Mit der Schönleitenbahn geht’s in luftige Höhen und nach kurzer Fahrzeit befindet man sich mitten im 270 Pistenkilometer großen Skigebiet. Saalbach gilt als Home of Lässig. Das lässigste Skigebiet der Alpen. Ein meisterhafter Name für ein meisterhaftes Skigebiet. Neben den perfekt präparierten Pisten in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gibt’s Flutlichtpisten, Snowparks, Speed-Strecken und vieles mehr zu erleben. Unser Tipp: Seit dem Ticketverbund ALPIN CARD mit den Nachbarregionen SCHMITTEN in Zell am See-Kaprun und dem Kitzsteinhorn in Kaprun gibt’s unglaubliche 408 Pistenkilometer, 121 Liftanlagen und knapp 100 Hütten und Bergrestaurants zu erleben!

     

    Winterwandern als höchster Genuss

    Das Glemmtal ist bekannt und beliebt für seine unzähligen Winterwanderwege. 140 km geräumte Routen schlängeln sich durch das Tal und versprechen herrliche Ausblicke, entspannende Stunden am Berg und unvergessliche Eindrücke. Schritt für Schritt, ganz achtsam und leise, stampft man durch die glitzernde Schneelandschaft. Die uralten Wälder liegen scheinbar in einem tiefen Schlaf, die Tiere haben sich zurückgezogen und man genießt die glasklare Bergluft in vollen Zügen. Viele der modernen Liftanlagen können auch von Winterwanderern genutzt werden und führen zu den schönsten Ausgangspunkten der Wanderregion. Egal, ob Sie lange Touren als Ausgleich zum Alltag oder gemütliche Spaziergänge zur Erholung planen – Sie können schon vorab in der interaktiven Winterwanderwegekarte schmökern!

     

    Wellness und Wohlfühlen bei den Tiroler Buam

    Nach aktiven Stunden in den Bergen wartet bei den Tiroler Buam das wunderschöne Wellnesshaus samt Rundum-Wohlfühl-Service auf Sie.

    • Wellnesstasche mit kuscheligen Bademänteln und Slippern
    • große Auswahl an Büchern und Zeitschriften
    • Wellnessbuffet mit Althaus-Tee, Obst und Detoxwasser
    • Massagen zur puren Entspannung
    • hochwertige „Stop the water“-Beautylinie im Duschbereich
    • Bio-Saunaöle von „Unterweger“ aus Tirol

    Tauchen Sie ein in die Welt der Ruhe und Entspannung und lassen Sie die Seele baumeln!

    Zusätzlich für Tiroler-Buam-Gäste: Vinyasa-Flow-Yoga-Einheiten mit Yvonne!

     

    Zum Wohlfühlen gehört bei den Tiroler Buam aber auch das Fein.Speisen und das fein Wohnen! Unterschiedliche Zimmerkategorien versprechen für alle Ansprüche das persönliche Lieblingsplätzchen – schmökern Sie gerne durch unsere Zimmer und Appartements. Das Krönchen aufs Haupt setzt die einmalige Kulinarik unter der Leitung von Küchenmeister und Gastgeber Robert Mair. Aber das ist eine andere Geschichte, die ihren eigenen Platz verdient hat.

     

    Hier ein Stück vom Winterglück buchen