… und warum das alles keine Kunst ist.

 

WER MIT SO VIEL LEIDENSCHAFT SEINE GÄSTE VERWÖHNT,

wie die Tiroler Buam und ihre Madln, der tut sich ja ganz schwer mit langen Urlauben und Ruhepausen – und vor allem damit, eine ganze Saison auszusetzen und sich in Italien die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen. Das passt einfach nicht zum Robert und zur Sarah. Da sind die beiden viel zu sehr Wirtsleute durch und durch vom Scheitel bis zur Sohle.

 

Und darum, ganz ehrlich, ist den Tiroler Buam a so a lange und intensive Wintersaison einfach nicht genug – sie haben danach immer noch ausreichend Kraft und Freude. Die investieren sie dann nach einer kurzen Erholungspause einfach in die Sommersaison – damit die Gäste einen unbeschwerten Sommerurlaub in Saalbach haben.

 

MAN KANN DAS JA GUT VERSTEHEN –
denn ein Sommerurlaub in Saalbach, das ist ja schon was Wunderschönes, ganz anders als der hektische Winter, idyllischer, persönlicher, unendlich erholsam einfach – und ein Naturerlebnis. Von daher ist es ja total verständlich, dass die Tiroler Buam ihren Sommer gerne hier verbringen, so quasi, Urlaub zuhause, Sommerurlaub in Saalbach, wo es am schönsten ist, und nicht an überfüllten und lauten Stränden.

Ja – und wenn sie schon mal da sind, dann können sie ja gleich aufsperren. Weil – nachdem das Verwöhnen ohnehin ihre größte Leidenschaft ist, muss das auch so sein. Das liegt in der Natur, ihrer Natur.

 

ABER SO EINFACH IST DAS DANN ALLES AUCH WIEDER NICHT.
Weil sich der Robert und die Sarah halt nicht einfach damit begnügen können, nur einen ganz normalen Sommerurlaub in Saalbach zu bieten. Die müssen sich ja dann immer noch was Spezielles überlegen. So wie die Sache mit der Kunst eben!

 

WEIL, DASS ES EINE KUNST IST,
seine Gäste im Sommerurlaub in Saalbach voll und ganz verwöhnen, das ist das Eine, aber dass man dann gleich das ganze Haus und die Terrasse zur Bühne macht, um den Gästen zu den kulinarischen auch noch kulturelle Schmankerl zu servieren, das ist schon wieder typisch Tiroler Buam Saalbach  – frech, konsequent, anders, originell – wie sie eben immer waren und sein werden.

Und so gibt es jetzt im Sommerurlaub in Saalbach bei den Tiroler Buam auf der Terrasse draußen immer wieder was zum Lachen, zum Staunen, zum Schauen oder auch zum Mitsingen.

 

ZUM FEIERN AUCH,
denn dafür finden der Robert und die Sarah sicher genügend Gründe. Weil – Phantasie haben sie reichlich, drum wird der Sommerurlaub in Saalbach bei den Tiroler Buam garantiert ein Ereignis – oder einfach nur

EIN WUNDERSCHÖNER UNVERGESSLICHER TRAUMHAFTER SOMMERURLAUB IN SAALBACH.