Die Zusammenarbeit mit unseren regionalen Produzenten hat bei uns Priorität.

Nicht nur, weil der Robert ein wunderbarer engagierter Koch ist und nur mit besten Produkten auch die besten Gerichte für die Gäste zaubert, sondern auch weil der Familie Mair die Natur und der Erhalt der dazugehörigen Kulturlandschaft am Herzen liegt.

So genießen die Gäste der Tiroler Buam schon beim Frühstück Bioeier aus Maishofen, Bauernbutter & Käse aus Thumersbach, Schafmilchjoghurt aus Salzburg, Räucherforelle aus Leogang, Wurstspezialitäten vom Metzgermeister aus Zell am See uvm.

Abends erwartet die Gäste  5 Gänge SLOW FOOD Menü oder alternativ mit einem vegetarischen 5 Gänge KRAUT & RÜBEN Menü.