Geschmacksnote 1

Zwei Gastgeber mit Herz und Leidenschaft und viele, viele schmackhafte Ideen, das alles war ja schon länger da. Aber nun wurde um das alles herum ein eigenes Kochstudio gebaut. Und weil man hier als Besucher einiges lernen kann, haben wir es Kochschule genannt, MAIR'S KOCH.SCHULE, um genau zu sein. Im Frühjahr und Herbst werden hier wieder Kurse für Kochbegeisterte und alle, die es werden möchten, veranstaltet. Die Unterrichtsfächer reichen von traditionellen bis hin zu außergewöhnlichen Gerichten, von bodenständiger bis internationaler Küche. Vor allem aber wird auf eines geachtet: auf die Qualität der Zutaten und der Zubereitung. Küchenmeister Robert Mair verrät seinen Schülern natürlich seine ganz geheimen Geheimrezepte und Küchentricks. Und die Hausherrin und geprüfte Sommelière Sarah sorgt für die perfekte Weinbegleitung. Und so machen die Tiroler Buam wieder einmal Schule!

Wer sich schon jetzt einen der ersten Plätze in einem der Kursen sichern möchte oder das perfekte Geschenk für seine Liebsten sucht: Gutscheine für Mair's Koch.Schule sind das ganze Jahr erhältlich.

Kochen ist keine Kunst.
Kochen ist Leidenschaft

Allgemein

Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund der aktuellen Situation für 2021 noch keine Kurse fixiert sind. Voraussichtlich werden die Termine im Oktober/November stattfinden.

Unsere Kochkurse finden an Wochenenden von 10-15.00 Uhr statt.
Im Kochkurs wird nach einem gemütlichen Kennenlern-Aperitif ein exklusives 3-Gänge-Menü zubereitet, dazu gibt es natürlich alkoholfreie Getränke, Kaffee, Tee, Wein & Bier.
Zum Mitnachhausenehmen erhält jeder Teilnehmer eine Rezeptmappe. Der Preis für den Kochkurs ist € 130,00 pro Person.

Die Mindestteilnehmerzahl ist 6 und es können maximal 12 Personen an einem Kurs teilnehmen.
Wir behalten uns vor, den Termin bei zu wenig Teilnehmern abzusagen.
Ab 8 Personen kann auch ein Exklusivkochkurs zu einem gewünschten Termin & Thema gebucht werden.

Natürlich gibt es Kochkursgutscheine auch zu verschenken!

G’schichtn, News & Aktuelles von den Tiroler Buam!